Für Körper, Geist und Seele

Das Gesundheits-Konzept nach Sebastian Kneipp

Wasseranwendungen/natürliche Reize

 

Das Wasser ist das allererste, vorzüglichste und allgemeinste Heilmittel. Es belebt, erfrischt und stärkt den Körper.

Oft wird das Einfachste, das Naturgemäße nicht beachtet und da Heilung gesucht, wo sie nicht zu finden ist.

Wo Medikamente wenig oder gar nichts vermögen, kann mit Wasser der beste Erfolg erzielt werden, es ist deshalb nur schade, dass man die Anwendungen mit Wasser wenig kennt.“ Sebastian Kneipp

 

Sonne, Wärme, Luft und Licht, Kälte und Wind: Die Natur bietet uns eine Vielfalt von natürlichen Reizen. Dies ist wichtig für das Immunsystem und die Abwehrkräfte.

Die Phytotherapie

„Gegen jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen.“ Sebastian Kneipp

 

Die Bewegungstherapie

„Gleicht nicht der menschliche Körper einer Maschine, die so fein und kunstvoll ist, dass sie nur der allmächtige Schöpfer ausdenken konnte? Diese „Maschine“, die zugleich die Wohnstätte und das Werkzeug des menschlichen Geistes ist, muss in beständiger Tätigkeit sein. Nur durch Arbeit (Bewegung) vermehrt sich die Kraft, je kräftiger der Mensch ist, um so mehr darf er auf Gesundheit hoffen.“ Sebastian Kneipp

 Spiel und Sport mit viel Spaß und Freude und ohne Leistungsdruck für körperliches Wohlbefinden.

Die Lebensordnung

„Möge es mir gelingen...so wenigstens denjenigen, die lange leben wollen und denen die Gesundheit teuer ist, eine Anleitung zu geben, in welcher Weise sie es einzurichten haben, damit sie lange leben, gesund und kräftig und somit befähigt sind, ihre Lebensaufgabe glücklich zu lösen.“ Sebastian Kneipp

Die Grundlage für ein Leben im Einklang mit der Natur und eine seelische Ausgeglichenheit, soziale Kompetenz und Stresstoleranz verbindet die sogenannte Ordnungstherapie mit den übrigen vier Elementen. Für Kinder ist eine gesunde seelische Entwicklung mit Zuverlässigkeit, Vertrauen, Kontinuität und Geborgenheit sehr wichtig.

Die Ernährung

„Zurück zur Natur und Einfachheit der Lebenshaltung.“ Sebastian Kneipp

Bild 1: Schweizer Kneippverband, Bild 2+5: Claudia Steppich, Bild 3: Astrid Ziemann, Bild 4: Kneipp-Bund e.V.